Spielerezensionen

Hier eine Auswahl unserer neuesten Spielerezensionen:

Wenn ich, wie weiland von meinen Eltern erwartet, eine anständige Bildung gelernt hätte, könnte ich jetzt auf lateinisch sagen, dass sich über Geschmack nicht sonderlich gut streiten lässt. Insbesondere nicht, wenn es um Leckerbissen für Drachen geht.

CABANGA!  Was immer das bedeuten mag, es lohnt sich, während des gleichnamigen Spiels diesen Ruf auszustoßen und sich einer oder mehrerer Karten zu entledigen. Denn das ist das Ziel des Spiels. In Tischmitte liegen untereinander vier Karten mit je einer farbigen Maske.

2022 wählte die Jury den Zauberberg zum Kinderspiel des Jahres. Jetzt sind die kleinen Zauberlehrlinge und die bösen Hexen wieder aktiv, allerdings passt das Spiel diesmal in die Hosentasche. Aus sechs miteinander verzahnten Pappplättchen legen wir einen Parcours, der als Wegpunkte die farbigen Felder der Irrlichter trägt.

In einem Endzeitszenario scharen wir als echtes Alpha-Tier eine möglichst effiziente Primatengruppe um uns. Dabei nutzen wir die verschiedenen Fähigkeiten von Gorillas, Mandrillen, Schimpansen und Orang-Utans wie auch die Möglichkeiten der uns verbliebenen Ressourcen. After Us ist ein Deckbuilder der besonderen Art.

Ältere Leser mögen sich vielleicht noch an technische Gerätschaften erinnern, die man Fotoapparat oder später Kamera nannte. Sie gehören mittlerweile zu den Dingen, deren Aufgaben das Smartphone so ganz nebenbei miterledigt, deren musealer Wert aber noch nicht so hoch ist, dass man sie aus der Versenkung holt, um sie zu verscherbeln.